Auf dem Gelände einer ehemaligen Meierei, südlich vom historischen Stadtkern an der Südostecke der Insel entsteht das Wohnprojekt „Alte Meierei“: Auf einem Grundstück in bester Innenstadtlage mit direktem Zugang zum Küchensee werden mehrgeschossige Gebäude mit ca. 66 Wohneinheiten und etwa 5-10 Gewerbeeinheiten gebaut. Die Bebauung orientiert sich U-förmig um einen großzügigen Innenbereich und öffnet sich zum Küchensee. 

2/3 der Wohnungen werden im Eigentum und 1/3 zur Miete in einer Genossenschaft angeboten. Dies eröffnet einem größeren Kreis an Menschen eine Beteiligung an diesem Projekt und sorgt ausserdem für eine lebendige Mischung.

Ein besonderes Anliegen des Projektes ist die Förderung junger Familien. Für berufstätige Eltern kann Kinderbetreuung in Krankheitsfällen oder in Rand- und Ferienzeiten angeboten werden. Auch Hausaufgabenhilfe und gemeinsame Aktivitäten für und mit Kindern sind selbstverständlich.

Die im Innenbereich zum See hin entstehenden Gemeinschaftsflächen werden zusammen mit den zukünftigen Bewohnern gestaltet. Geplant sind

  • ein barrierefreier Gemeinschafts- und Veranstaltungsraum mit Terrasse und Blick über den kleinen Küchensee, kleiner Küchenzeile und einem Bad
  • ein Spielplatz für Kinder
  • eine Sauna und Werkstätten (falls gewünscht)
  • ein (überdachter) Treffpunkt für die Gemeinschaft mit Grillmöglichkeit

Die Außenbereiche sollen nicht versiegelt und mit einer regional üblichen Vegetation bepflanzt werden, alle Flächen sind barrierefrei.

Energiekonzept - Nachhaltigkeit und Ökologie

Die Gebäude werden im Niedrigenergie-Standard (KfW-Standard 55) errichtet, auch um die entsprechende Förderung des Bundes in Anspruch nehmen zu können. Dieses wird über eine energiesparende Versorgung durch ein Nahwärmesystem aus regenerativen Energien mit Holzpellets erreicht. Die Solarthermie ist für die unterstützende Warmwassererzeugung vorgesehen.
Die Wohnungen werden mit einer kontrollierten Wohnraumentlüftung ausgerüstet.

 

 

 

Internet Agentur Vergin